Competition-Endrunde AWB 2018: Belratti gewinnt!

Der Austragungsort der Endrunde: Das Spielezentrum in Herne

Am 16. und 17. März 2018 kamen wieder zahlreiche Redakteure von vielen großen, deutschsprachigen Verlagen in Herne zusammen, um als Jury das beste unveröffentlichte Spiel zu küren.

In diesem Jahr wurde der „Spieleautorenwettbewerb“ zum 30. Mal durchgeführt.

An der Veranstaltung wirken über 20 Personen mit – neben den 13 Jurymitglieder ist natürlich auch der Veranstalter m der Hippodice Spieleclub e. V., mit zahlreichen Helfern vor Ort.

Den Redakteuren werden die Spiele der Endrunde von den Hippodice-Helfer erklärt und der Spielablauf wird begleitet. Dabei machen sich die Jurymitglieder zumeist ausführlich Notizen zu den getesteten Prototypen.

Am Ende erfolgt eine Auswertung der vergebenen Punkte, um den Sieger des Hippodice Autorenwettbewerbs küren zu können.

Wir danken den Mitgliedern der Jury für ihre Arbeit und den Testern aus dem Hippodice
Spieleclub e. V. für die vielen Testrunden, die sie durchgeführt haben, um die Spiele für die
Endrunde zu ermitteln. Ebenso gilt unser Dank den Sponsoren des Autorenwettbewerbs!

Dieses Jahr bedanken wir uns insbesondere auch bei Dank Dennis Lohausen für die Neugestaltung unserer Wettbewerbslogos.

Das Spiel Belratti konnte dieses Jahr den Sieg erringen; die vollständigen Ergebnisse finden Sie in unserer Preisträger-Übersicht 2018.

Roland Goslar – HeidelBÄR Games, Johannes Natterer – Hans-im-Glück, Paul Mulders – Quined Games, Stefan Stadler – Pegasus Spiele
Daniel Gaca – Ravensburger, Wolfgang Lüdtke – Kosmos, Matthias Nagy – FROSTED GAMES, Uwe Mölter – Amigo ,Jan Guijarro – Games4Gamers, Christian Hildenbrand – Amigo, Uli Blennemann – Spielworxx, Sebastian Wenzlaff – Asmodee, Viktor Kobilke – Plan B Games