Hippodice Autorenwettbewerb 2020 gestartet

Spieleautoren können ab jetzt unveröffentlichte Prototypen einreichen.

Bereits zum 32. Mal findet der mittlerweile international bekannte Wettbewerb statt.

Hippodice Competition 2020 – der Autorenwettbewerb für neue Spielideen

Bis zum 30. September 2019 können alle Spieleautoren ihre unveröffentlichten Spielideen einreichen.

Die neue Website (hippodice-competition.net) und das damit verbundene Einreichen hat uns ausschließlich positive Reaktionen eingebracht; so können Autoren auch dieses Jahr wieder unser leicht verbessertes Online-Bewerbungsformular nutzen. 

Die Bewerbung zur Vorrunde erfolgt zunächst durch die digitale Einsendung einer Spielbeschreibung und den Spielregeln. Dann folgen die eigentlichen Phasen des Wettbewerbs:

  • Vorrunde: Ab September bewerten Hippodice-Lektoren die digitalen Einsendungen.
  • Hauptrunde: Die besten Prototypen werden zum Hippodice eingeschickt und dort in zahlreichen Testrunden getestet und bewertet.
  • Endrunde: Eine fachkundige Jury aus Verlagsredakteuren ermittelt im Frühjahr die Siegertitel.

Wichtige Infos zum Autorenwettbewerb

  • Ablauf: Welche Phasen gibt es? Wie läuft der Wettbewerb ab? Was geschieht danach?
  • Teilnahmebedingungen: Die „Regeln“ des Wettbewerbs. Wichtig für alle Autoren, bevor die Bewerbung eingereicht wird.
  • Bewerbungsformular: Über dieses Formular geben Sie die Daten zum Spiel und zum Autoren ein, und laden Spielbeschreibung und Spielregeln als PDF hoch.

Kommentare sind geschlossen.